innenausbau


So, und schon wieder muß ich ein neues Kapitel aufschlagen. Mensch es ist wahnsinn wie schnell die Zeit vergeht und die Arbeiten voranschreiten!

Am Wochenende haben wir das Angebot von unserem Elektriker bekommen. Ist schon ganz schön was zusammen gekommen; aber ist wirklich angemessen für die Extras. Wir haben auch gleich die Sat- Anlage mitbestellt.

Am Samstag haben wir auch schon promt die Rechnung vom Notar erhalten- für den Grundschuldeintrag der Nachfinanzierung. Das tut immer echt weh- ist halt ne Menge Geld wo man effektiv nix von hat. Vielen Dank Vater Staat :-((((((

Montag der 18.09.06: Heute haben die Trockenbauer und Installateure angefangen zu arbeiten. Leider konnten wir heute nicht gucken gehen, da wir ja noch das Geld für den Notar rausarbeiten mußten ;-)

Dienstag der 19.09.06: Wir hatten heute einen Termin mit unserm Elektriker Herrn Görtz vereinbart, um das Angebot abzugeben und noch mal alles abzusprechen. Gleichzeitig haben wir die Gelegenhaeit dazu genutzt uns den Stand der Dinge anzusehen. Zweit Trockenbauer/Installateure der Firma Wendt (die Firma macht beides) waren eifrig bei der Arbeit. Sie hatten schon einige Vorwandinstallationen und teile der Lüftungsanlage etc. im EG montiert. Viel Material stand im Wohnzimmer. Im Dachgeschoß waren sie gerade dabei die bereits gedämmten Dachschrägen mit Latten für die Gipskartonplatten zu versehen. Als ich die Männer darauf ansprach, daß es ja ziemlich schnell voran ginge, meinten sie daßs wahrscheinlich auch bis heute Abend noch die Zwischenwände fertig gemacht würden. Wir sind echt mal gespannt.

Kurz darauf traf auch Herr Görtz ein. Schnell hatten wir alles besprochen. Wie immer hat er uns freundlich und kompetent beraten. Vielen Dank noch ein mal. Wenig später trafen auch zwei seiner Angestellten ein, die auch schon mit der E- Installation begonnen haben.

Danach mußten wir leider wieder zur Arbeit. Mal sehen was sich bis zum nächsten mal so alles getan hat. Ich werde weiter berichten....

Die Vorwandinstallation im Gäste-WC

Hier gibt´s weiter Fotos

 

 

 

Donnerstag der 21.09.06:   Heute Morgen waren wir in unserer Pause noch mal auf der Baustelle. Zu unserem erstaunen mußten wir feststellen, daß außer den Elektrikern und Trockenbauern/Installateuren auch schon die Verfuger fleißig bei der Arbeit waren. Die waren erst für nächste Woche eingeplant. Wahnsinn. im Moment geht´s echt flott voran!!! Kann so weiter gehen :-)

Drinnen waren auch schon viele Kabel und Dosen installiert; viele Anschlüsse waren schon fertiggestellt und die Trockenbauer haben im DG schon sehr viel gemacht. Leider konnte man nicht so viel gucken, weil die sehr netten Arbeiter emsig bei der Sache waren und wir ja auch nicht im Weg rum stehen wollten.

Im Wohnzimmer ist jetzt ein riesiges Materiallager; alles steht mit Kisten, Kartons, Styropor, Kabel,Rohren etc. voll. Da wird echt rangeklotzt.

Wir sind echt begeistert, wie es im Moment vorwärts geht. Es iat echt toll anzusehen, wie sich das "Puzzle" Haus Stück für Stück langsam zusammenfügt.

Hier gibt´s aktuelle Bilder........

 

 

 

Freitag der 22.09.06:   Als wir heute Nachmittag zum Haus gekommen sind, waren wir echt erstaunt:  das Gerüst war bereits abgebaut und man konnte nun das Haus in voller Pracht sehen.

Die Verfuger waren auch fertig, hatten die defekten Verblender aber nicht ausgetauscht. Ich habe direkt bei Herrn Keldenich angerufen; er sagte das er sich sofort darum kümmern will.

Die Elektriker scheinen auch mit der Roh-Installation fertig zu sein; jedenfalls gibt´s innen jede Menge Schlitze und Dosen :-)

Auch die Installateure und Trockenbauer waren fleißig: Im Dachgeschoß gibt es ab jetzt Zimmer :-) Auch die Vorwandinstallationen und ein großer Teil der Lüftung sind fertig. Überall gibt´s Kabel, Rohre und Schläuche. Man verliert da schnell den Überblick. Auch die Bodentreppe ist schon montiert und der Laufsteg im Spitzboden ist gelegt. Jetzt können wir den Boden bald vollenden. Innen sieht es jetzt immer mehr nach Haus aus!!!

 

 

 

So sieht´s ohne Gerüst aus ;-)

Jetzt gibt es viele neue Bilder....

 

Montag der 25.09.06:  Als ich heute Abend auf der Baustelle war, hatten wir ein paar Löcher am Haus ;-)

Unsere Hausanschlüsse werden bereits gemacht; wir hoffen von allen Beteiligten gleichzeitig (EWV, RWE und T-Com). Ich kann´s als Laie halt nicht eindeutig beurteilen; wird aber schon passen bei Viebrock :-)

Innen wurden einige Leitungen gelegt; ansonsten ist drinnen nicht soviel passiert- außer das draußen Material für die Verputzer bereit lag. Wahrscheinlich werden sie morgen anfangen- wir werden sehen......

Hier die aktuellen Bilder

 

 

 

Mittwoch der 27.09.06:  Gestern haben die Verputzer bei uns angefangen.Auch die EWV hat gestern und heute bei uns am Wasseranschluß gearbeitet. Leider konnten wir gestern und heute nur kurz gucken gehen, da wir auch einige Baumärkte wegen Material und Preisvergleichen abklappern mußten. Ist gar nicht so einfach einen richtigen Rauhspund aufzutreiben der auch paßt-mal sehen. Auch die Frage, ob Tapete oder nicht, Rollputz oder nicht steht im Moment schon im Raum. Wenn nicht immer das liebe Geld eine Rolle spielen würde :´-(

Heute hatten wir von der Gemeinde Inden auch die Genehmigung der Gemeinde Inden zum Anschluß an das Kanalnetz in der Post. Das ist schon mal gut.

Ach ja, bevor ich es vergesse: Unsere defekten Klinker wurden auch schon ausgetauscht; sieht echt gut aus. Vielen Dank Herr Keldenich! Hat alles echt gut geklappt.

Leider konnte ich noch keine neuen Bilder machen. Ich versuche aber so bald als möglich welche nach zu reichen.....

 

 

Donnerstag der 28.09.06:  Heute installierte die RWE unsere Strom-Hausanschluß gelegt. Die Verputzer waren auch wieder fleißig bei der Arbeit. Mal sehen wie es morgen aussieht.

Morgen früh haben wir einen Baustellentermin mit Herrn Keldenich. Mal sehen was als nächstes passiert. Wir sind schon gespannt.........

Hier gibt´s neue Bilder

 

 

 

Freitag der 29.09.06:   Bei unserem Termin mit Herrn Keldenich heute morgen lief alles super glatt. Alle Arbeiten waren zufriedenstellend ausgeführt; lediglich eine Leituing im Bad für das Raumthermostat mußte verlegt werden, weil an der Stelle wo es hin sollte noch unser Handtuchheizkörper hin muß.

Heute Vormittag hab ich einen Anruf von der NIBE- Systemtechnik bekommen. Sie fragten nach, ob wir schon die Genehmigung für die Tiefenbohrung hätten. Ich sagte, daß wir sie schon lange vorliegen hätten. Sie mußten leider auch ne Kopie haben-woher sollte man das wissen??? Also hab ich´s kurzerhand hin gefaxt; steht wohl bald die Bohrung an- hoffentlich in den nächsten zwei Wochen; da haben wir nämlich Urlaub :-)

Die Verputzer sind gestern auch fertig geworden. Nächste Woche wird wahrscheinlich erst ab Mittwoch erst wieder was laufen (wegen dem Feiertag). Dann wird die Fußbodenheizung verlegt und die Bade- und Duschwanne aufgestellt. Danach wird der Estrich gemacht.

Innen sieht es jetzt schon richtig gut aus mit den verputzten Wänden. Inne herrscht jetzt schon ne relative Luftfeuchtigkeit. Ab jetzt heißt es lüften, lüften, lüften.........

Hier sind die aktuellen Bilder

 

Samstag der 30.09.06:  Heute haben wir uns nach langem überlegen kurzerhand dazu entschlossen für die Gestaltung der Decken den Easy Rollputz 0,5 mm der Firma Knauf zu kaufen.

Nach einer Vorführung im Baumarkt waren wir recht schnell davon überzeugt, daß dies die einzig ware Altenative zu tapezierten Decken ist.

Das Produkt ist relativ neu und wird einfach mit der Auftragwalze von Knauf wie eine Farbe aufgerollt. Dabei bildet sich schon eine hübsche Struktur und man hat eine (hoffentlich) haltbare und beständige Oberfläche. Der Putz läst sich auch mit einem speziellen Farbgranulat einfärben. Da wir uns aber dazu entschlossen haben die Decken weiß zu lassen, verzichten wir hier darauf (alleine schon aus Kostengründen!).

Wenn die Decken gut aussehen, überlegen wir auch Diele, Empore und Treppenhaus damit zu gestalten- dann natürlich auch farbig. Leider ist es natürlich alles auch eine Kostensache, da das Produkt nicht gerade günstig ist und vorher ncoh ein spezieller Sperrgrund aufgetragen werden muß. Dabei braucht man in etwa einen Eimer Sperrgrund für die Fläche eines Eimers Putz abzudecken (ohne die Farbe). Die Sache ist zwar nicht ganz billig, wir hoffen damit aber eine hübsche, pflegeleichte und haltbare Oberfläche zu schaffen- und uns einige lästige und nervige Tapezierarbeiten zu ersparen.

Mal sehen was es gibt; wenn wir soweit sind werde ich weiter darüber berichten.

Montag der 02.10.06:  Ich haben heute mit meinem Schwager Andreas angefangen, den Dachboden mit Rauhspund auszulegen. Ist manchmal ein bißchen Fummelkram :-)

Morgen machen wir weiter, vielleicht schaffen wir es dann fertig zu werden. Ich möchte mich noch mal vielmals für die Hilfe bedanken- danke Andreas!!!!

 

 

Dienstag der 03.10.06:  Heute am Feiertag haben wir zu viert noch mal richtig rangeklotzt. Lidia, mein Onkel, Andreas und ich haben heute den restlichen Boden im Dach mit Rauhspund bis auf ein kleines Eckchen (uns fehlt noch etwas Material) fertig gemacht. Jetzt steht uns ne Menge Lagerraum zur Verfügung. Wenn der Estrich demnächst dann soweit ist, können wir schon einiges aus unserer Wohnung und Keller rüber schaffen. Dann ist es nachher nicht ganz so hektisch.

Ich möchte mich bei allen noch mal ganz herzlich für die Mithilfe bedanken!!!!!!!

 

 

 

Mittwoch der 04.10.06:  Als wir heute Nachmittag auf der Baustelle eintrafen, waren die Männer der Firma Wendt fleißig am arbeiten. Leider konnten wir uns nicht viel umsehen, da die Jungs emsig bei der Arbeit waren und den Fußboden gedämmt und Fußbodenheizung verlegt haben. Sie waren aber super freundlich und gaben bereitwillig Auskunft auf all unsere Fragen. Laut Aussage der Männer, soll am Samstag der Estrich gemacht werden. Draußen liegt jedenfalls schon ein großer Haufen Estrichsand und Paletten mit Estrich Schnell-Binder. Auch die Armierungsmatten waren schon vor Ort. Innen geht´s jetzt richtig rund.

Auch Außen hat sich eine Kleinigkeit verändert- unsere französischen Balkone wurden auch schon montiert; sieht richtig gut aus :-)

Ich werde weiter berichten, was sich diese Woche noch alles so tut.......

Hier gibt´s noch ein paar Bilder vom Tag

Donnerstag der 05.10.06:   Als wir heute Nachmittag auf der Baustelle eintrafen um unseren Bauleitertermin wahrzunehmen, war kein Arbeiter mehr vor Ort. Sie waren schon fertig geworden. Der Boden war bis auf ein kleines Stück im HWR gedämmt (wahrscheinlich war das Material ausgegangen) und die Fußbodenheizung war verlegt. Die Dusch- und Badewanne waren montiert worden und der Verteilerkasten für die Fußbodenheizung war auch installiert.

Leider mußten wir am Lüftungsmodul, daß zwischenzeitlich auch auf die Wärmepumpe gesetzt wurde, eine ca. 7-8 cm lange, scharfkantige Delle feststellen die sofort ins Auge fällt. Auch in der Verkleidung der Pumpe ist eine kleine Beule. Ich will zwar nicht kleinlich sein, aber es handelt sich um neue Geräte und die sollen nicht direkt verbeult aussehen. Die Teile müssen umnbedingt ausgetauscht werden!

Die EWV soll auch bald das Loch neben unserer Haustüre zumachen; das wäre echt klasse. :-)

Dämmung und Fußbodenheizung sind verlegt worden

Hier gibt´s noch einige Fotos

 

 

 

Sonntag der 08.10.06:   Da gestern unser Estrich verlegt werden sollte, sind wir heute direkt mal gucken gefahren.

Und tatsächlich; alles war fertig. Wir konnten nur einen Blick durch die geöffnete Haustüre werfen, da wir jetzt erst mal nicht rein können. Aber was man jetzt schon sehen konnte sah gut aus. Wir sind schon gespannt darauf wieder rein zu können um sich alles anzusehen. Und dann können wir auch schon einige Kisten auf dem Dachboden deponieren. Am Freitag haben wir auch schon Tiefengrund für die Malerarbeiten und 2 Neonröhren für den Dachboden geholt. Wir freuen uns schon, wenn´s weiter geht. Ich werde berichten.....

Hier noch ein paar Fotos

 

 

 

Mittwoch der 11.10.06:   Hallo ich melde mich mal wieder. In letzter Zeit ist nicht so viel passiert. Im Haus haben wir ein Feuchtbiotop- der Estrich gibt ne Menge Wasser ab so das wir wieder gut lüften müssen. Seit heute läuft die Fußbodenheizung um den Estrich aufzuheizen. Diese Woche soll auch noch der Spachtler kommen; mal sehen wann. Dann können wir evtl nächstes Wochenende mal so langsam mit den Malerarbeiten loslegen. Leider müssen wir dann wieder arbeiten und alles auf´s Wochenende verlegen :-(

Heute haben wir schon mal versucht unserern Keller etwas zu leeren. Wir haben schon einige Sachen ins neue Zuhause auf den Dachboden geschafft ;-)

Außerdem haben wir heute für´s Schlafzimmer und kleines Arbeitszimmer Tapete gekauft- so ganz schnell entschlossen. Und wir haben nun auch schon unseren Briefkasten. Haben wir bei ebay 40€ Günstiger gekriegt. Jetzt sind wr noch auf der Suche nach einer Duschkabine; aus Echtglas mit Drehtüre. Ist gar nicht mal so billig. Wir versuchen noch ne kostengünstige zu finden. Außerdem wollen wir uns noch nach Zaun umsehen; sonst läuft uns demnächst dauernd jemand auf´s Grundstück. Wahrscheinlich wird´s aus Kostengründen doch Maschendrahtzaun geben. Mit einer Hecke als Sicht-/ und Windschutz dahinter. Aber wir müssen noch den Erdhaufen im "Garten" mähen und einebnen. Und evtl. noch was anfüllen. Aber der Kanal muß auch noch von Neesen gemacht werden; mal sehen wann. Im Moment ist echt noch jede Menge zu planen und zu bedenken; und zu kalkulieren natürlich. Und, und, und...............

Nächste Woche sollen die Fliesenleger anfangen und fertig werden; wie auch unsere 5. Rate andeutet. Mal sehen was diese Woche noch passiert.

Unser Briefkasten: Burg Wächter "Kiel" in weiß

Hier sind aktuelle Bilder

 

 

 

Donnerstag der 12.10.06:   Als wir heute Nachmittag auf der Baustelle eintrafen, ging es im Haus emsig zur Sache. Die fleißigen Spachtler und Spachtlerinnen  der Firma Rohmen (ja, die hatten auch zwei Mädels dabei) habne mit Vollgas die Fugen, Ritzen und Löcher etc. zugespachtelt. Herr Rohmen sagte, daß demächst auch noch einige Feinheiten gemacht werden. Echt super!!! Jetzt ist alles schön glatt. Und noch was war passiert: Der Bauzaun war weg. Ab nun freie Sicht auf´s Haus!

Heute Nachmittag hatten wir auch einen Termin mit Herrn Neumann, den Vermessungstechniker von MEDA-Küchen. Er hat alles ausgemessen. Und wie fast nicht anders zu erwarten hat bei Viebrock (wie er auch selber sagte) auch alles gestimmt. Leider muß unser Elektriker das Raumthermostat und den Lichtschalter und die Steckdose neben der Tür verlegen. Sie wären genau hinter unserer Spülmaschine. Schade eigentlich......., aber was will man machen. Ich habe direkt Herrn Keldenich informiert. Er sagte er kümmert sich darum und das dürfte kein Problem sein. Ist echt gut, wenn man Probleme auf so kurzem Wege lösen kann.

Wir haben die Zeit heute damit verbracht, Tapeten fürs Wohnzimmer und das große "Kinderzimmer" zu kaufen. Heute Nachmittag haben wir den übrig gebliebenen Estrichsand auf unsere Einfahrt geschaufelt. Den können wir bestimmt noch gut gebrauchen. Außerdem lag er im "Garten" im Weg. Dort werden wir demnächst den Erdhaufen einebnen. Den haben wir heute erst mal vom Unkraut befreit bzw. es kurz gemacht. Vielleicht machen wir morgen weiter Mal sehen, ich berichte.........

So hier sind die Fotos

 

 

 

Samstag der 14.10.06:   Gestern und heute haben wir damit verbracht, den Erdhaufen in unserem "Garten" mit Schaufel und Schubkarre abzutragen, zu verteilen und zu planieren um den Gartenbereich anzufüllen. Wir müssen demnächst aber noch Material haben um weiter anzufüllen. Auf jeden Fall sieht´s jetzt schon viel besser aus. Bilder kommen bald.....

Dienstag der 17.10.06:   Seit gestren sind die Fliesenleger bei uns zugange. Was wir heute sehen konnten, was das das Gäste-WC und das Bad fast komplett gefliest waren (Wände). In der Küche war der Fliesenspiegel auch schon erstellt. Im Wohn-/Eßzimmer war auch schon mit den Bodenfliesen begonnen worden.

Alles sieht bis jetzt schon ziemlich gut aus. Als wir uns unser Bad betrachtet haben, hätten wir es im nachhinein doch lieber Deckenhoch fliesen lassen, trotz des Aufpreises. Die Fliesen sehen echt gut aus und die freie Stelle ab 2m sieht jetzt für uns ein bißchen merkwürdig aus. Leider sind nicht mehr genug Fliesen da. Daher wird es ohne einen wahrscheinlich erheblichen Mehrpreis nicht machbar sein. Schade eigentlich-mal sehen. Hätten wir uns besser vorher entschieden........

Hier sind ein paar aktuelle Bilder

Donnerstag der 19.10.06:   Es hat sich viel getan. Die fliesen sind fertig und es sieht ganz anders im Haus aus. Man kann es sich vorher halt nicht richtig vorstellen. Leider sind einige Innenecken im Bad nicht so gut geworden.

Die Fliesen sind nich gerade geschnitten und die Fugenbreite variiert von ca 1mm- 6mm. Das fällt sofort ins Auge und kann nicht so bleiben. Außerdem müßte in der Küche der Fliesenspiegel unseres Erachtens nach im Bereich der Dunstabzugshaube erhöht werden. Moreg haben wir einen Termin mit unserem Bauleiter. Da müssen wir noch mal nachfragen und alles durchsprechen. Insgesamt sieht es aber ziemlich gut aus.

Auch die Spachtler waren wieder aktiv und haben einige Fugen geschlossen und Übergänge mit Silikon versiegelt- echt klasse. Ein paar Sachen müssen aber noch gemacht werden.

Im Wohnzimmer sind schon einige Steckdosen und Schalter an ein paar Stellen montiert worden?! Die sehen aber echt gut aus! Im HWR steht auch schon der Verteilerkasten.

Heute wurde auch unsere Tiefenbohrung bzw. jetzt zwei Bohrungen für unsere Wärmepumpe gemacht. Leider hatten wir nicht viel Zeit und konnten dabei nicht zusehen; schade! Und wie die Leute uns sagten bekommen wir jetzt 2 Bohrungen von 45m Tiefe anstatt einer von 90m wie geplant? Warum auch immer. Angeblich funktioniert das genau so gut-hoffentlich!!! Und hoffentlci gibt es keine Probleme mit den Ämtern und natürlich der Wärmegewinnung. Außerdem sind die Bohrungen jetzt vor unserer Haustüre in der Einfahrt anstatt vor der Tür vom HWR. Hier wäre der Abstand zur Straße wahrscheinlich zu knapp gewesen. Und die Bohrlöcher können angeblich auch mit Pflaster überdeckt werden; daß gäbe keine Probleme. Wollen wir mal stark hoffen. Und wir haben zuletzt den Estrichsand auf die Einfahrt gekarrt. Mal sehen was morgen davon übrig ist; wenn wir das vorher gewußt hätten....

Leider erfährt man davon nichts und wenn man dann von solchen Änderungen erfährt macht einem das schon so etwas Sorgen; auch etwas berechtigt wie ich glaube. Wir sind schon gespannt wie es morgen früh aussieht. Hoffentlich ist vom Bohren nicht alles überschwemmt.

Wir werden mal sehen......

Alle Fliesen sind verlegt

Hier sind noch mehr Bilder

 

 

Freitag der 20.10.06:   Unser Baustellenbesuch heute morgen mit Herrn Keldenich ist recht gur verlaufen. Alle Arbeiten waren sauber und zuverlässig ausgeführt. Das ist gut zu wissen.

Herr Keldenich hat auch erklärt, daß die Innenecken der Fliesen noch versiegelt werden und die ungleichen Spaltmaße nichts ausmachen werden. Man wird nachher davon nichts mehr sehen. Na da können wir ja beruhigt sein. Bis auf ein paar Kleinigkeiten war alles in Ordnung. Bis jetzt läuft alles wirklich super planmäßig.

Die Herren vom Bohrunternehmen waren auch noch bei der Arbeit. Wie wir heute erfahren haben kann dies mehrere Tage dauern. Deshalb haben wir heute unseren Haufen mit dem Estrichsand ungekarrt; auf die Terassen. Hoffentlich zum letzten mal :-)

Der Unimog mit dem Bohrer steht übers Wochenende in unserer Einfahrt. Sieht irgendwie cool aus. Ich hab ein paar Bilder davon gemacht. Mit den 2 Bohrungen und der anderen Stelle soll es aber kein Problem geben. Dafür haben wir Häufchen mit den ausgebohrten Erdschichten bei uns liegen. Das sieht echt ganz schön hart aus.......

Direkt nach Feierabend haben wir angefangen, Innen alles abdecken und Tiefengrund zu streichen. Morgen möchten wir mit dem Sperrgrund an unseren Decken auftragen-für den Rollputz. Mal sehen wie weit wir kommen.

Heute hat unser Elektriker angerufen. Er brauchet unsere genaue Adresse, um den Antrag für den Zählereinbau zu stellen. Gleichzeitig teilte er mit, daß morgen auch unsere Elektro Fertiginstallation gemacht werden soll. Da wird bei uns wohl morgen Hochbetrieb bei uns sein :-)

Wir werden sehen was alles los ist......

 

 

Hier seht ihr den Akku-Schrauber ;-)

Hier gibt´s weitere interessante Fotos!

 

 

Sonntag der 22.10.06: Gestern und heute haben wir weiter Tiefengrund und Sperrgrund gestrichen. Das ist manchmal ne echt schmutzige Angelegenheit :-)

Abends sahen wir ein bißchen nach Streuselkuchen aus. Wir versuchen primär die oberen Zimmer fertig zu bekommen, da dort übernächste Woche der Teppich gelegt wird. Mal sehen ob wir das schaffen.

Gestren war auch unser Elektriker Herr Görtz fleißig bei der Arbeit. Der Schaltkasten wurde montiert, die Vorbereitungen für die E-Rolläden wurden nachträglich installiert, Steckdosen und Schalter wurden angebracht. Da ist jedenfalls ne ganze Menge geschafft worden. Vielen Dank noch mal an dieser Stelle. Auch an unseren Spachtler Herr Rohmen. Vielen Dank für die schönen, sauberen Acrylfugen an den Übergängen. Die sind echt klasse!

Nächstes Wochenende machen wir weiter. Da wollen wir die Decken mit Rollputz versehen und die oberen Zimmer nach Möglichkeit tapezieren. Mal sehen, wie weit wir dann kommen.....

Hier gibt´s die dazugehörigen Bilder

Mittwoch der 25.10.06:  Gestern und heute ist wieder eine ganze Menge passiert.

Als wir gestern kurz gucken gefahren sind, war jede Menge Action auf der Baustelle. Das Bohrunternehmen war fleißig das zweite Loch am bohren, vor dem Eingang gab´s wieder ein großes Loch- der Kanal wurde gemacht. Draußen stand alles voller Geräte etc. Wie bei einem Ameisenbau. Die Geräuschkulisse war infernalisch, dazu hat noch ne gute Brise Wind geweht.

Drinnen war es etwas ruhiger, aber auch hier wurde fleißig gewerkelt. Die Elektriker waren zugange und haben weiter jede Menge Sachen montiert. Leider hatten wir nicht so viel Zeit uns alles anzusehen.

Heute war nich minder weniger Betrieb. Draußen war zwar alles etwas ruhiger. Das Bohrunternehmen war ferig. Das einzige was von Ihnen zeugte, war ein kleiner Wassersee im Gartenbereich und die Erdsonden die in der Einfahrt aus dem Boden ragten. Drinnen wurden aber schon unsere Innentüren und die Treppe eingebaut. Das was schon fertig war sah echt gut aus! Einziger Nachteil ist, daß wir am Wochenende wieder mehr abkleben müssen; naja dafür ist dann schon alles schön. Leider hatten wir nicht so viel Zeit zum gucken. Wir sind schon gespannt, wie es morgen aussieht. Außerdem haben wir jetzt schon Strom im Haus. Unsere Zähler sind montiert, alle Außensteckdosen gesetzt und die Außenbeleuchtung an der Küchenseite ist schon eingebaut. Jetzt fehlt sie nur noch an der Eingangsseite.

Heute Nachmittag erhielt ich einen Anruf von einem Mitarbeiter der Firma Wendt. Er wollte einen Termin mit uns ausmachen, um die Feinabstimmungen bzgl. Waschbeckenhöhe, Spiegel etc. abzusprechen. Sie waren heute also auch schon am Werke und haben die Sanitäranlagen installiert. Leider konnten wir erst für morgen Vormittag einen Termin ausmachen, weil wir es vorher aus beruflichen Gründen nicht schaffen. Tut uns echt leid!!!!

Wir sind schon super gespannt, wie es morgen aussieht......

 

 

 

 

Gestern hatten wir jede Menge Action!

Hier gibt´s mehr Bilder

 

 

 

Donnerstag der 26.10.06:  Als wir heute morgen auf der Baustelle eintrafen, war schon jede Menge gemacht. Draußen waren die Lüftungsgitter über den Aus- und Eintritten der Lüftungsanlage montiert. Drinnen waren alle Türen und Türklinken eingebaut. Auch unsere schöne Kenngott-Treppe war (zum Glück) noch schön verpackt eingebaut. Endlich kann man Material normal nach oben tragen; daß ist echt prima:

Kurz darauf traf auch Herr Haarig von der Firma Wendt ein. Drinnen waren auch schon alle Waschbecken und Toiletten montiert worden. Nur der Zähler für den Außenwasserhahn und eine Armatur für´s Bad fehlen noch. Diese werden nächste Woche noch nachgeliefert. Herr Haarig hat uns kurz die Heizumg erklärt (eine Umfangreiche durch Nibe erfolgt noch) und einige Sachen durchgesprochen-z.B. wo die Handuchhalter, die Spiegel, die Toilettenpapierhalter und die Brausen hin sollen. Darüber macht man sich vorher echt nicht groß die Gedanken. Aber wir haben´s dann doch kurz und schmerzlos abgeklärt. Herr Haarig war sehr freundlich und hat uns noch einige Tips gegeben. Zudem haben wir eine Mappe von der Firma Wendt bezüglich der Heizung bekommen. Darin war auch schon eine Kopie der Bedienungsanleitung. Zudem haben wir von ihm auch die "Hähne" für unseren Außenwaserhahn bekommen.

Nachmittag´s mußten wir noch mal zur Baustelle. Herr Keldenich hatte einen Baustellenbesuch, bei dem, wir auch anwesend sein wollten. Alles bis auf ein paar Kleinigkeiten war o.k. Herr Haarig hatte zwischenzeitlich auch schon alle Sachen montiert. Nun haben wir auch Wasser im Haus. Man hat wirklich das Gefühl, daß man bald einziehen könnte. Wir haben uns mit Herrn Keldenich auch über eine Erhöhung der Fliesen im Bad plus Fliesen der Dachschräge erhalten; wir meinen ahlt in Nachhinein das es doch besser wäre. Auch in der Küche sollte der Bereich der Dunstabzugshaube erhöht werden. Dafür stehen aber noch Fliesen zur Verfügung. Herr Keldenich hat uns auch schnellst möglich ein Angebot erstellt. Wir haben uns nun dazu entschieden, die benötigten Fliesen über ihn nachzubestellen. Wenn Sie auch gelegt würden, wäre dies erheblich teurer. Wir werden versuchen, sie selber legen zu lassen. Es war aber echt klasse, daß dies so kurzfristig ermöglicht werden konnte. Vielen Dank Herr Keldenich.

Demnächst kommt auch ncoh die Firma Görtz um die restlichen Elektrikarbeiten fertig zu stellen. Morgen früh kommt die Firma Rohmen und spachtelt die restlichen Sachen bei und schließt Fugen mit Acryl. Das ist echt super! Dann können wir am Wochenende wieder prima weiter arbeiten bei der Vorbereitung. Noch mal vielen Dank an Herrn Rohmen und seinen Mitarbeitern. Auch an alle Viebrock Mitarbeiter- weil bis jetzt alles zügig und absolut planmäßig erstellt worden ist und so gut geklappt hat. Dickes Lob!!!

Bald geht´s weiter..........

Unsere Kenngott Treppe

Hier gibt´s viele aktuelle Bilder

 

Samstag der 28.10.06: Gestern und heute haben wir mit unseren Malerarbeiten weiter gemacht. Mit dem Rollputz ist es leider nicht ganz so einfach. Gut war, daß heute Herr Rohmen anwesend war. Er und seine Frau haben die restlichen Spachtelarbeiten gemacht. Die beiden sind super nett und haben uns reichlich tolle Tips gegeben und auch noch mitgeholfen!!!!!!  Wir können uns nur tausend mal bedanken und Herrn Rohmen nur wärmstens weiter empfehlen!!!! Wenn man sieht mit welchem Können und welcher Geschwindigkeit gearbeitet wird, ist man wirklich verblüfft. Durch die prima Ratschläge konnten wir noch einiges schaffen- zwar nicht so perfekt aber wir üben noch fleißig :-)

Und nochmals vielen, vielen Dank an die Familie Rohmen!!!!! Und morgen früh geht´s bei uns weiter. Mal sehen, was wir noch so hin kriegen; trotz Zeitverschiebung :-) 

Bilder folgen bald....

 

 

Sonntag der 29.10.06:   Auch heute ging´s seit morgens weiter. Wir haben tatkräftige Unterstützung von Lidia´s Cousine Larissa und ihrem Freund Roman, Lidia´s Mutter und ihrer Schwester Irina bekommen. Gestern und Freitag hat mein Onkel Maternus emsig mitgeholfen. Gut war, daß Roman gelernter Maler ist. Er hat uns heute ein komplettes Zimmer im OG im Rekordtempo zusammen mit Larissa tapeziert. Sie waren noch zu einem Geburtstag eingeladen und haben trotzdem noch geholfen. Vielen, vielen Dank euch beiden!!!!. Lidia´s Mutter und Schwester haben schon mal alle Fenster geputzt und die Rahmen innen gereinigt. Das ist auch wunderbar, weil am 06.11. schon unsere Vorabnahme ist und man ja alles mal kontrollieren muß. Auch an die beiden vielen Lieben Dank. Auch nochmals vielen Dank an meinen Onkel, der immer zur Stelle ist wenn es etwas zu tun gibt!

Lidia und ich haben uns heute weiter am Rollputz versucht, der nun zum Streichputz mutiert ist. Nach dem Tip von Herrn Rohmen, streichen wir den Putz in einer Art Wischtechnik an die Wände der Emporeund des Treppenhauses. Ehrlich gesagt, hatten wir uns die Sache einfacher vorgestellt. Erstens weil der Putz doch nicht so gut deckt wie man es sich erwünscht und weil man mehr verbraucht als man denkt. Mal sehen was wir noch im EG machen. Die Empore und die Seitenwand des Treppenhauses haben wir in der Farbe "Cafe´au lait"  und die Stirnwand in "Zitronengelb" gefärbt. Leider sind wir nicht mit dem OG fertig geworden. War doch auch noch viel Abklebearbeit und z.T. auch etwas Artistik gefragt. Nächste Woche soll unser Teppich kommen; werden wir doch noch was abkleben müssen. Auf jeden Fall in den zwei Zimmern die noch nicht tapeziert sind. Hab ein paar Bilder gemacht. Leider kann man nicht alles so gut erkennen, weil der Putz z.T. noch trocknet und es jetzt leider wieder verdammt früh duster wird  :-(

Hier sind die versprochenen Fotos

 

Dienstag der 31.10.06:   Heute an Halloween konnten wir nur ganz kurz auf der Baustelle gucken gehen, wir müssen nämlich arbeiten; auch morgen am Feiertag. Also können wir vorm Wochenende nichts selber am Haus machen- leider.

Dafür hat sich aber einiges getan: Die Einbaustrahler an der Eingangsseite sind eingebaut worden, die Fußleisten sind angebracht worden und der Versiegler hat auch die ganzen Bäder versiegelt. Zudem ist unser Wasserzähler für den Außenwasserhahn und unsere Armatur für das zweite Waschbecken im Bad montiert worden. Endlich können wir nun auch den Außenwasserhahn nutzen. Das ist echt hilfreich, wenn man die ganzen Sachen vom Renovieren sauber machen muß. Drinne fehlen noch einige Elektro-Sachen wie Schalter und Thermostate für die Fußbodenheizung und die Sat-Antenne.

Daür kam heute schon, wir wollten gerade fahren, die Teppichleger. Also werden wir wahrscheinlich jetzt Teppich im OG haben. Am Donnerstag können wir erst wieder gucken fahren; und sind schon ganz gespannt!

Wir wünschen allen Happy Halloween und einen schönen Feiertag- bis dann.....

Hier sind einige neue Bilder

 

 

 

02.11.06:   Heute waren wir uns noch mal alles anschauen. Unser Teppich war verlegt und sieht richtig wohnlich aus. Leider müssen wir morgen dann wieder alles abkleben. Hoffentlich wird er nicht durch schmutzige Schuhe versaut! Leider sind unsere WC´s schon benutzt worden. Wäre ja gar kein Problem, wenn man abziehen könnte was leider nicht erfolgt ist :-(

Ich glaub soviel gesunden Menschenverstand sollte man doch erwarten können, oder???

Morgen sollen unsere restlichen elektrischen Sachen montiert werden; nächsten Mittwoch soll die Heizung angeschlossen werden; mal sehen was alles noch passiert...

Am Montag ist die Vorabnahme. Ab morgen werden auch wir wieder was arbeiten und mal alles kontrollieren. Ich werde weiter berichten..........

Der Teppich ist drin

Noch ein paar Bilder vom Teppich

Sonntag der 05.11.06:   Freitag, Samstag und heute haben wir wieder fleißig gearbeitet. Am Freitag haben wir zunaächst einmal den ganzen Teppich und die Fußleisten abgedeckt, damit sie bei den bevorstehenden arbeiten nichts abkriegen.

Samstag haben wir richtig Gas gegeben. Wir hatten freundlicher Weise wieder viele fleißige Helfer: Lidias Bruder Andreas mit Frau Lilli (die beiden sind extra aus der Nähe von Büren/Paderborn angereist), Lidias Schwester Irina und ihre Mutter plus meinem Onkel. Allen noch mal vielen herzlichen Dank!!! Samstag´s haben wir die restlichen beiden Zimmer im OG tapeziert und das Terppenhaus und die Diele weiter mit Putz versehen. Jetzt sieht´s schon richtig wohnlich aus. Dafür haben wir aber auch von morgens früh bis abends spät gearbeitet. Zudem sind die Fenster noch mal geputzt worden.

Heute haben wir noch weiter verputzt, bis wir kein Material mehr hatten. Dazu haben wir noch ein paar Acrylfugen gemacht und etwas aufgeräumt. Die restliche Zeit haben wir dazu genutz noch mal alles mögliche zu kontrollieren. Morgen ist ja die Vorabnahme und der Blower Door Test. Man weis gar nicht so recht, worauf man alles achten muß. Wahrscheinlich wird einem im Nachhinein noch etliches auffallen. Was uns bis jetz aufgefallen ist: Regenrinne und Regenrohr sind irgendwie beschädigt worden, in der Küche gibt´s keinen Strom, im HWR ist eine Steckdose ohne Strom; die Glasscheibe der Fenstertüre hat einen Kratzter, eine Steckdose im OG ist unsauber eingepaßt, einige Fliesenfugen weisen Löcher auf, eine Schaltung für Außensteckdosen und Außenbeleuchtung im Wohnzimmer schaltet falsch um eineiges zu nennen.

Wir werden morgen sehen, ob uns noch etwas auffällt und was gemacht wird. Ich werde weiter berichten.

Hier sind die Bilder

Montag der 06.11.06:   Heute war es soweit, wir hatten unsere Vorabnahme. Als wir zur Baustelle kamen, herrschte schon emsiges Treiben. Die Fenstergriffe und Rolladenkurbeln wurden montiert und die Fenster sind eingestellt worden. Der Elektriker war auch fleißig bei der Arbeit.

Wir sind mit Herrn Keldenich die Punkte durchgegangen, die wir zu bemängeln hatten. Einige Sachen hatte er auch schon selber festgestellt. Die Scheibe mit dem Kratzter im HWR wird ausgetauscht, die ganzen Elektrosachen werden noch mal überprüft und korrigiert, die Mängel bei den Fliesenfugen werden ausgebessert, die Türe der Bodentreppe wird ausgetauscht und das beschädigte Regenrohr wird erneuert. In der Küche war kein Strom, weil eine Hauptsicherung im Übergabekasten defekt war-aus welchen Gründen auch immer. Herr Görtz hat direkt eine neue besorgt. Bis Donnerstag müssen wir dann noch mal sehen ob uns vor der Endabnahme sonst noch mal irgend etwas auffällt. Herr Keldenich hat die Mängel im Vorabnahme-Protokoll festgehalten und versucht bis Donnerstag so viel wie bis dahin möglich ist zu beheben. Das ist echt klasse.

Heute wurde es auch noch mal spannend: Der Blower Door Test wurde gemacht. Dabei wird die Dichtigkeit des Hauses mittels einen in die Haustüre eigesetzten "Ventilators" getestet. Alle Öffnungen nach draußen (Fenster, Lüftungsgitter etc) werden geschlossen. Dann wird zunächst ein Unterdruck, danach ein Überdruck erzeugt. Dadurch kann man erkennen, wie dicht ein Haus ist; bzw ob es undichte Stellen gibt. Herr Mauritz hat uns alles ausführlich und freundlich erklärt; leider kann ich es nicht so wiedergeben, weil die ganze Sache doch etwas fachlich ist. Zudem ist er durch Haus gegangen und hat kontrolliert, ob es irgendwo durchzieht. Es sah bei uns aber sehr gut aus. Wir hatten einen Unterdruckwert von 0,69 und einen Überdruckwert von 0,70. Somit entstand ein Gesamt- Mittelwert von 0,70. Vom Gesetztgeber gefordert ist ein Wert von 1,5; Viebrock verlangt von sich selber einen Wert von 1,0. Somit liegen wir noch ein gutes Stück darunter. Das ist ein echt gutes Gefühl :-)))

So, nun geht´s wirklich dem Ende entgegen. Es ist echt ein komisches Gefühl, daß es bald vorbei ist. Irgendwie ist die Zeit verflogen. Wenn´s was neues gibt, werde ich berichten.

Die Tür wird für den Blower Door Test vorbereitet

Noch ein paar Fotos

09.11.06:  Gestern hat die Firma Rohmen unsere Decken im EG mit Rauhfaser tapeziert. Das ist wirklich super! Somit können wir morgen die Decken weiter streichen und danach weiter tapezieren. An dieser Stelle noch mal vielen Dank!!!

Heute hatten wir unsere Endabnahme- deswegen gehts weiter unter dem Kapitel Übergabe

 

 

 

Sonntag der 12.11.06:   Auch hier geht´s weiter. Wir sind weiterhin fleißig beim malern. Am Freitag haben wir die Decken im Erdgeschoß weiß gestrichen.

Samstag haben wir die Diele fertig verputzt und angefangen das Wohnzimmer zu tapezieren. Heute haben wir weiter gemacht. Zudem hat es sich heute angeboten mal in die Stadt zu gehen; es war verkaufsoffener Sonntag. Das haben wir gleich mal ausgenutzt und bei der Telecom vorbei geschaut. Dort haben wir  direkt den Telefonanschluß in Auftrag gegeben. Auch DSL gibt´s bei uns-leider z.Zt. nur die absolute Sparversion 348  :-(  Na ja, was will man machen........

Der Monteur soll am 1. Dezember kommen. Gleichzeitig konnten wir noch ein subventioniertes Telefon ergattern, das können wir natürlich gut gebrauchen! Wir haben ja jetzt genug Dosen ;-)

Jetzt muß ich auch noch den Briefkasten schnell montieren; die Auftragsbesrtätigung kommt schon zur neuen Adresse. Das wird knapp-hoffentlich kommt alles an. Der alte Anschluß muß auch noch gekündigt werden. Ist ein ganz schöner Streß vor dem Umzug; an was man alles so denken muß.......

Hier nun endlich die versprochenen Bilder

 

 

 

Sonntag der 19.11.06:  Hallo Zusammen. Wollte mich auch noch mal kurz melden damit ich nicht in Vergessenheit gerate.

Die Mängel sind fast alle beseitigt worden, bis auf ein paar Kleinigkeiten ( lediglich die Dachbodenluke muß noch ausgetauscht und die Sicherungen im Sicherungskasten beschriftet werden). Unser Siegel ist auch ausgetauscht worden, es war ein Siegel aus dem Jahr 2005 eingesetzt worden. Dies war aber auch gar kein Problem.

Wir sind weiter mit tapezieren etc....   beschäftigt. Das Wohnzimmer ist mittlerweile auch fertig geworden; die Küche ist in Arbeit. Leider konnte ich dieses Wochenende nicht wirklich viel machen, da mich irgendeine Art Grippe mit Fieber, Kopfschmerzen, Hitze, Kälte erwischt hat. War nicht viel drin.

Dafür bekommen wir schon Post-Gut zu wissen, dass die ankommt!

 

 Unser Briefkasten mit povisorischer Hausnummer

 

 

 

Donnerstag der 14.12.06:   Nein wir sind nicht verschollen und wir leben noch!!! Durch Maler- und Aufräunarbeiten plus Umzugsvorbereitungen und geschwächt durch Krankheit hatten wir keine Luft das Tagebuch zu aktualisieren. Mittlerweile haben wir unsere Küche und unseren Kühlschrank, unsere Hausnummer ist angebracht, draußen haben wir Kies ums Haus verteilt damit wir nicht immer in der Matsche stehen und die Malerarbeiten plus Lampen aufhängen etc. sind so gut wie beendet. Im Moment ist es Streß pur. Am Samstag ziehen wir dann um, noch mal aufraffen zum letzten gefecht :-)

Bald ist auch echt die Luft raus; jedes Wochenende arbeiten und dann noch den Umzug vorbereiten. Wir sind froh wenn jetzt bald alles vorbei ist! Werde mich dann irgendwann nochmal melden, wenn wir wieder mit dem PC am Netz sind- ich hoffe das dauert nicht zu lange!

Ich wünsche allen bis dahin alles Gute und schon mal im Voraus frohe Weihnachten!!!!

Bis bald.......

Hier gibt´s noch ein paar Bilder.....

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!